Beeinflusst das Wetter den Akku?

Lithium-Ionen-Batteriezellen reagieren von Natur aus auf starke Kälte oder Hitze, was Du als gelegentlicher E-Bike-Fahrer nicht viel merken wirst, aber über das Jahr hindurch besondere Aufmerksamkeit erfordert.

Kann ich im Winter mit dem E-Bike fahren?

Ja, Du kannst mit deinem Ampler auch im Winter fahren. Allerdings wirst Du eine geringere Reichweite bemerken, sobald es draußen kälter wird, das ist normal und nur temporär.

Wir raten Dir, Dein Fahrrad in Räumen über 0°C zu lagern. Lade Dein E-Bike nie bei Temperaturen unter 0°C auf, lass es warm werden, wenn du von einer Fahrt in der Kälte zurückkommst. 

e-bike im winter

Wenn du im Winter selten oder gar nicht mit dem Fahrrad fährst, beachte besonders unsere Tipps zur Batteriepflege.

Kann ich mit meinem Ampler Fahrrad in der Hitze fahren? 

Ja, Du kannst dein Ampler generell in der Sommerhitze fahren. Da sich die Batterie im Aluminium-Rahmenrohr befindet, wirkt die Legierung wie ein Kühlkörper und kühlt die Batterie während der Fahrt ab. Dadurch wird die Batterie deines Ampler E-Bikes vor Überhitzung geschützt. Die Batterie verfügt außerdem über ein elektronisches Batteriemanagementsystem. Dieses schützt sie vor extremen Umwelteinflüssen, indem es bei Bedarf die Stromzufuhr abschaltet.

Wir empfehlen jedoch nicht, dein Fahrrad langfristig bei Temperaturen über 30°C zu lagern.

An sehr heißen Sommertagen ist es am besten, deinen Ampler in den Schatten zu stellen, um die Batterie vor übermäßiger Hitze zu schützen. 

Kann ich mit meinem Elektrofahrrad auch bei Regen fahren?

Ja, Dein Elektrofahrrad kann nass werden und Du kannst mit Deinem Ampler problemlos im Regen fahren. Die gesamte Elektronik, z.B. die Bedienungseinheit und der Motor, sind gut gekapselt und unter harten estnischen Winterwetterbedingungen getestet.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.