Dein Ampler Bike aufbauen

Danke, dass du dich für Ampler entschieden hast! Hier zeigen wir dir, wie du loslegst.

Du kannst dir die Aufbau-Anleitung auch auf YouTube anschauen:

Oder befolge unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Entferne die Schutzverpackung.
Du kannst das Fahrrad erst einmal im Karton-Ständer stehen lassen. Abweichend von Foto und Video, kann es sein, dass dein Karton seitlich geöffnet wird.
Wir würden empfehlen, den Karton aufzuheben, sofern du den Platz dafür hast.
2. Die Pedale installieren
Unabhängig von den Aufklebern auf den Pedalen: So erkennst du, welches die richtige Seite ist: Schaue seitlich auf die Pedal-Aussenseite, so wie hier - die Ecken zeigen in die Richtung, auf der du sie installieren musst.


Zum Beispiel: die Ecken zeigen nach rechts = rechte Seite des Fahrrads in Fahrtrichtung.
Schraube die Pedale erst ein paar Gewindegänge gleichmäßig von Hand ein. Die Drehrichtung ist in Fahrtrichtung.
Sollte das nicht funktionieren kann es sein, dass du die Pedalseite vertauscht oder schief angesetzt hast.
Wenn die ersten Gewindegänge eingedreht sind, führe den Inbus durch das Gewinde im Kurbelarm und ziehe die Pedale handfest an.
3. Reflektoren installieren
Befestige den Reflektor unter das Frontlicht, sodass es ein Klickgeräusch gibt.
Montiere den Heckreflektor auf die Halterung und befestige die Schelle um den oberen Teil der Sattelstütze.
Nur bei Curt: Um die Seitenreflektoren anzubringen, drehe die Plastik-Schraube heraus und klemme den Reflektor zwischen die Speichen. Drehe nun die Plastik-Schraube im Uhrzeigersinn mit einem Schlitz-Schraubenzieher wieder hinein bis es klickt.
Stout und Stellar haben Reifen mit reflektierenden Seitenwänden - keine Speichenreflektoren nötig.
4. Lenker einstellen
Löse die zwei seitlichen Vorbauklemmschrauben und stelle den Lenker gerade. Die Schrauben noch nicht anziehen.
Positioniere dich über dem Oberrohr und fühle die Abdeckung zwischen Rahmen und Gabelschaft. Wenn du das Rad mit gezogener Vorderradbremse vor und zurück bewegst, spürst du eventuell, wie sich die Abdeckung zwischen Rahmen und Steuersatz bewegt.
Denke daran: Deine Vorbauklemmschrauben sind noch gelöst! Ziehe die obere Schraube der Vorbaukappe sanft an, bis sich die Abdeckung nicht mehr bewegt. Es ist absolut wichtig, dass die Vorbauklemmschrauben lose bleiben, während du die Schraube der Vorbaukappe anziehst.
Pass auf, dass du die Schrauben bei Curt nicht zu fest anziehst, da das Modell einen Carbon-Gabel und Carbon-Gabelschaft hat. Das maximale Drehmoment für die Vorbauklemmschrauben beträgt 6 nm, das Drehmoment für die Vorbaukappe sollte 2 nm nicht überschreiten.
Nun kannst du die beiden Vorbauklemmschrauben gleichmäßig anziehen. Prüfe ob der Lenker sich frei von links nach rechts bewegen lässt. Andernfalls löse erneut die Vorbauklemmschrauben und löse die Schraube der Vorbaukappe leicht.
5. Den Sattel einstellen
Zum Einstellen der Sattelhöhe, zuerst die Schraube an der Sattelstützenklemme lösen und ungefähr auf Hüfthöhe fixieren.
So findest du jetzt heraus, ob dies eine ideale Sattelhöhe für dich ist:
  1. Platziere das Fahrrad so, dass du dich an einer Wand abstützen kannst, wenn du auf dem Sattel sitzt.
  2. Bringe eines der Pedale an den tiefsten Punkt zum Sattel. Die Kurbel bildet dabei die Verlängerung des Sattelrohrs. In dieser Position sollte dein Hacken das Pedal erreichen können, wobei dein Knie bequem durchgestreckt aber nicht aggressiv durchgedrückt wird.
  3. Wenn du nun deinen Vorderfuß auf das Pedal stellst, sollte dein Bein leicht gebeugt sein.
Wenn du mehr über die richtige Sattelhöhe wissen willst, lies hier mehr darüber.
6. Das E-Bike aufladen
Der Batteriestand liegt zwischen 40 % - 90 %, wenn du dein Ampler Fahrrad erhältst.
Vergewissere dich zunächst, dass der Ladeanschluss am Fahrrad sowie der Ladestecker sauber, trocken und frei von metallischen Gegenständen sind.
Schließe dein Ladegerät an eine Steckdose an und stecke dann den Ladestecker in den Anschluss am Fahrrad.
Lies die Warnhinweise für dein Ampler Ladegerät in unserer Bedienungsanleitung nach.
Die LED-Leuchte des Ladegeräts wechselt von grün auf rot, was einen aktiven Ladevorgang signalisiert.
Wenn das Fahrrad zu 100 % geladen ist, schaltet die LED-Leuchte auf Grün und der Ladevorgang endet automatisch.
Wenn du deine Batterie gesund halten willst und erfahren möchtest, welche Schritte zu einer längeren Batterielebensdauer führen können, lies diese Pflegetipps.

Als Nächstes zeigen wir dir, wie der Powerknopf funktioniert.

Schau dich in der„Benutzerhandbuch & Anleitungen“-Kategorie um, um mehr zu deinem neuen E-Bike zu erfahren!

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.