Meine Bremsen sind laut / quietschen

Geräusche von den Bremsbelägen einer Scheibenbremse lassen sich aus rein physikalischen Gründen nie ganz eliminieren. Beachte, dass bei nassen Straßenverhältnissen deine Scheibenbremsen immer laut sein werden.
Alle hydraulischen Scheibenbremsen benötigen eine sogenannte "Einbremszeit". Diese hilft den Bremsbelägen, ihre volle Bremskraft zu entfalten und reduziert die Geräusche beim Bremsen.

Wie man es macht:

Am besten wird es innerhalb der ersten 10 km gemacht, aber wenn Du laute Bremsbeläge hast, wird diese Methode wahrscheinlich trotzdem helfen.

  • Finde eine trockene, glatte, sichere Straße, auf der Du mit etwas Tempo fahren kannst. Gewöhne Dich daran, wie die Bremsen funktionieren und wie das Bike reagiert - dann spanne deinen Körper an und ziehe die Bremsen wirklich hart mit beiden Hebeln. Halte Dich gut fest und bleibe bitte sicher im Sattel. 
  • Eine andere Möglichkeit ist es, einen sicheren Hügel hinunter zu rollen und die Bremsen für etwa 350 m zu ziehen, ohne zum Stillstand zu kommen. 

Die dabei entstehende Hitze auf dem Belag wird einen Teil des geräuschverursachenden Schmutzes und Rückstände vom Belag entfernen.

Wiederhole diesen Vorgang in den nächsten Tagen ein paar Mal.

Bitte beachten:

  • Wenn die Bremsen kühl sind / eine Weile nicht benutzt wurden, berühre vorsichtig den Bremssattel und die Scheibe. Wenn Du Öl auf der Scheibe, dem Bremsbelag oder dem Bremssattel bemerkst, solltest Du nicht mit dem Rad fahren, sondern uns zuerst kontaktieren.
  • Wenn Du den Hebel bis zum Griff ziehen kannst, gilt dasselbe: Du solltest nicht mit dem Rad fahren, sondern uns zuerst kontaktieren.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.