Kann der Akku ausgebaut und repariert werden?

Ja, der versteckte Akku deines Ampler E-Bikes kann ausgetauscht und repariert werden. Rahmen und Akku sind so konzipiert, dass jede professionelle Fahrradwerkstatt den Akku innerhalb einer Stunde ausbauen und, wenn nötig, austauschen kann. 

Diese Reihenfolge muss beim Ausbau beachtet werden: 

  1. Kurbeln demontieren 
  2. Tretlager ausbauen (mit empfindlichen Kabeln im Inneren)
  3. Kabel abstecken 
  4. Akku zusammen mit Controller herausnehmen 

Unsachgemäße Handhabung kann zum Erlöschen der Garantie führen. Kontaktiere bitte immer zunächst den Ampler Kundendienst. Wir schauen, ob ein Defekt vorliegt und wie dir am schnellsten geholfen werden kann. Falls während der 2-jährigen Garantiezeit ein Defekt auftritt, übernehmen wir natürlich die Kosten.

Falls du den Akku nach Ablauf der Garantiezeit austauschen möchtest oder falls du ältere 250 Wh-Akkus durch den neueren 336Wh-Akku austauschen möchtest, kannst du ihn direkt bei uns für ca. 350 € + Versand bestellen.

Alte Akkus werden von uns selbstverständlich entsprechend lokaler Gesetzesvorgaben gesammelt und recycelt, deinen alten Ampler-Akku entsorgen wir für dich immer kostenfrei.

ampler battery cap opening

Der Akku wird nach der Demontage der Kurbelarme und des Motorcontrollers/Drehmomentsensors durch das Tretlager entfernt.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.